Alles was es zum Machen braucht, findet sich in der Macherei  – und was noch fehlt, ist „in the making.“ Der Grundriss zeigt ein heterogenes Ensemble, das viele Welten auf einem Areal zusammenbringt: Die Arbeitswelten mit lichten Loft-Offices, die flexibel in alle Richtungen ausgestaltbar sind. Ein Inkubator als Ideen-Startplatz, ein eigenes Datencenter als sicherer Speicherplatz und natürlich eine Rooftop-Bar als Platz zum Abschalten.

Da „Nicht-Machen“ integrales Element von „Machen“ ist, hat das Ensemble viele Freiräume für Freizeitaktivitäten.  Face-to-Face-Time in den Cafés und Bars, ein Boxstudio, um an die Grenzen zu gehen oder eine Indoor-Kletterwand, um wahre Haltung zu zeigen. Ein topmodernes Hotel-und Boarding Haus ist ein idealer Ort für Long-und Shortstays.

Die Dachflächen lassen sich für verschiedenste Aktitiväten nutzen – Urban Gardening, Sport, Stadtimkern oder einfach den Blick aufs Voralpenpanorama.